Die Entwicklung der Leitmärkte im Überblick

ZAHLEN & FAKTEN In der Metropole Ruhr setzt sich der positive Beschäftigungstrend aus den Vorjahren fort. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist zwischen 2015 und 2016 um 1,4 % auf aktuell rund 1.671.000 Personen gestiegen. Die Wachstumsrate bleibt allerdings etwas hinter den Vergleichswerten für Nordrhein-Westfalen (+2,0 %) und Deutschland (+2,0 %) zurück. In den Leitmärkten…

Open Innovation

OPEN INNOVATION -NEUE GESCHÄFTSMODELLE Aktuelle Megatrends, wie die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung, der starke Zuzug von Bevölkerung in urbane Zentren (Reurbanisierung), die steigende Bedeutung von implizitem Wissen sowie der zunehmende Einsatz ressourcenschonender Produkte und Verfahren gehen mit einem umfassenden wirtschaftsstrukturellen Wandel einher. Die Veränderungsprozesse bergen vielfältige Gestaltungsoptionen für Städte und Regionen. Für die Metropole Ruhr…

Chancen und Herausforderungen

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNG BEI DER ÖFFNUNG VON INNOVATIONSPROZESSEN Die Öffnung von betrieblichen Innovationsprozessen kann folglich zu einer schnelleren Integration neuer Erkenntnisse in die Entwicklungsarbeit führen, unternehmerische Risiken minimieren, die Erschließung neuer Märkte erleichtern und durch die Einbindung innovativer Ideen aus anderen Branchen zu einem Perspektivwechsel bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen beitragen. Demgegenüber stellt…

Interview tegos GmbH

MICROSOFT UND ANWENDER SORGEN FÜR INNOVATIONSDRUCK Ralf Linnemann Neue IT-Lösungen für die Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft ist das Metier der tegos GmbH aus Dortmund. Die Branchenlösungen des Mittelständlers basieren auf dem Enterprise Resource Planing (ERP)-System seines wichtigsten Technologiepartners Microsoft Dynamics NAV. Für ihn übernehmen die Dortmunder eine Art Mittlerfunktion: Sie passen die ERP-Software ihres Partners kontinuierlich…

Interview phenox GmbH

WENN DER KUNDE NEUE PRODUKTE MIT ENTWICKELT Ralf Hannes Mikroskopisch klein sind die Implantate, Drahtgeflechte und Spiralen gegen Schlaganfälle (neurovaskuläre Krankheiten), die die phenox GmbH zu einem der führenden Unternehmen in der Medizintechnik gemacht haben. Binnen elf Jahren. Vier der fünf direkten Wettbewerber kommen aus den USA. Kunden der Bochumer sind Neuroradiologen und Neurologen weltweit,…

Interview Simova GmbH

KUNDEN UND PARTNER TREIBEN INNOVATIONEN VORAN Christian Haase Jung, dynamisch und innovativ: Die Simova GmbH aus Dortmund ist ein Ableger der tegos GmbH Dortmund. Während die Mutter auf Basis der Enterprise Resource Planning (ERP-) Lösung Dynamics NAV von Microsoft Branchensoftware für Metall- und Recyclingwirtschaft entwickelt, geht die Tochter eigene Wege. Ihr Metier sind seit 2015…

Interview celano GmbH

JUNGE IT-ENTWICKLER KOOPERIEREN ENG MIT GESTANDENEN STAHLWERKERN Lorenzo Croce Die Auftragsbücher für die nächsten drei Jahre sind voll. Die celano GmbH aus Bottrop ist gut im Geschäft, hat sich binnen 15 Jahren zu einem stabilen Mittelständler mit heute 32 Mitarbeitern gemausert. Der IT-Dienstleister entwickelt hoch spezialisierte Prozessleitsysteme, mit denen der Ressourceneinsatz von Schwer- und Durchlauföfen…

alt_Die Entwicklung der Leitmärkte im Überblick

DIE LEITMÄRKTE IM ÜBERBLICK Der Definition und Profilierung der Leitmärkte liegt grundsätzlich eine ökonomische Betrachtungsweise zugrunde. Die hier abgebildeten Zuordnungen zu den Leitmärkten beziehen sich auf die Begrifflichkeiten der Wirtschaftszweigklassifizierung 2008. DIE LEITMÄRKTE IM ÜBERBLICK Der Definition und Profilierung der Leitmärkte liegt grundsätzlich eine ökonomische Betrachtungsweise zugrunde. Die hier abgebildeten Zuordnungen zu den Leitmärkten beziehen…

Ausblick

AUSBLICK Die Intensivierung des Wissens- und Technologietransfers eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, Innovationsprozesse neu zu denken und externes Know-how in die eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu integrieren. Immer häufiger sind Unternehmen deshalb in wechselnde Innovationsallianzen eingebunden. Ein solcher Wandel des Innovationsverhaltens erfordert Mut und Gestaltungsbereitschaft bei der Anpassung der eigenen Organisationsstrukturen und etablierten Wertschöpfungsmodelle an die…

Expandable

1. Innovationen sind Treiber des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritts Eine Innovation kann die Einführung neuer sowie die Weiterentwicklung etablierter Produkte, Prozesse und Organisationsstrukturen umfassen. Darüber hinaus wird häufig auch die Er-schließung neuer Absatz- und Beschaffungsmärkte als innovativer Akt verstanden. Die Inno-vationsaktivitäten von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen bilden deshalb eine der zentralen Voraussetzungen für wirtschaftlichen und…